Massagen

Häufige Fragen

Kann ich gegen Aufpreis ein bischen mehr als eine Thaimassage haben (vorsichtig ausgedrückt)?

Nein. Wir bieten nur medizinische Massagen und keine Erotik an.

Ich bin schwanger, fühle mich aber total fit. Kann ich trotzdem alle Behandlungen in Anspruch nehmen?

Nein. Reden Sie unbedingt mit uns. Nicht alle Behandlungen können ausgeführt werden. Verschiedene Techniken können z.B. frühzeitig Wehen herbeiführen, was zum Verlust des Babys führen könnte.

Muss ich etwas mitbringen?

Nein. Nur wenn Sie persönliche Sachen benutzen möchten (eigenes Duschbad, Badelatschen usw.) , können Sie das gerne tun. Sonst halten wir alles für Sie bereit.

Wie lange vorher muss ich bestellen?

Zur Zeit reicht ca. 1 Woche, wenn Sie etwas flexibel sind. Gern können Sie auch spontan versuchen einen kurzfristigen Termin zu bekommen. Mit etwas Glück finden wir eine Lücke für Sie.

Ich habe einen Gutschein bekommen und konnte ihn aber bis jetzt noch nicht einlösen. Verfällt mein Gutschein dann?

In der Regel nein. Auf unseren ersten Gutscheinen stand eine Gültigkeit von 3 Monaten. Dies hatten wir so gemacht, damit die Kunden zügig ihre Gutscheine einlösen. Rein rechtlich haben Sie aber Anspruch auf 3 Jahre. Dies wurde nun abgeändert. Sollten Sie noch einen alten Gutschein haben, rufen Sie uns einfach an. Bei keinem unserer Kunden ist bisher ein Gutschein verfallen.

Nach so einer Honigmassage bin ich doch total klebrig oder?

Nein. Man ist danach sauber. Sie können direkt Ihre Sachen wieder anziehen.

Wie heiss ist so eine Thaisauna?

So ca. 40 Grad Celsius, aber wegen der extrem hohen Luftfeuchtigkeit am Rande was man so aushalten kann.

Ich möchte gleichzeitig mit meinem Freund behandelt werden. Ist das möglich?

Ja. Thaimassage und Aromatherapie kann man zu zweit erleben.

Ich habe gehört, dass die Ohrenkerzenbehandlung gefährlich ist. Stimmt das?

Nein bei uns ist das absolut ungefährlich. Wir verwenden nur Qualitätskerzen von Biosun. Dort sind spezielle Filter eingebaut. Also heruntertropfendes Wachs kommt nicht in Frage. Weiterhin wurde eine entsprechende Ausbildung durchlaufen, was Fehlbedienungen ausschliesst.

Ist Ihre Frage nicht dabei? Stellen Sie einfach eine neue Frage. Wir bemühen uns so schnell wie möglich diese zu beantworten.
Traditionelle Thaimassage

Die Traditionelle Thaimassage (Nuad Thai Phaen) ist eine Kunst, die ihre Ursprünge vor mehr als 2500 Jahren hat.
Als ihr Begründer wird Dr. Jivaka Kumar Bhaccha verehrt, ein Leibarzt der indischen Königsfamilie und Freund des Buddha.
Die Körpermassage wird mittels Akkupressur nach einem vorbestimmten Ablauf ausgeführt, wobei der Körper gedehnt, gestreichelt, geknetet wird und sich dabei entspannt. Mit den Fingern, Ellenbogen und Knien werden die Energieknotenpunkte des Körpers bearbeitet. 
Durch Akkupressur, Stretching und Stimulierung der inneren Organe wird ein körperliches Wohlbefinden erreicht. 

Verhärtungen und Verspannungen werden beseitigt. 
- Die Muskeln werden gedehnt und gestärkt.
- Die Wirbelkörper werden entlastet und der Bewegungsspielraum wird erweitert.
- Das Bindegewebe wird massiert und der Blutfluss harmonisiert.
- Der Lymphfluss wird aktiviert und bringt die Natürlichen Körperenergien wieder frei zum fließen.
Die Thaimassage kann bei der ersten Behandlung leicht schmerzhaft sein, entspannt aber sofort. Schon bei der zweiten Massage entfällt der für manchen unangenehme Teil und erweckt geradezu ein Verlangen, die entspannende Wirkung erneut zu erleben.